Wissenswertes

DAS GEHEIMNIS VON KLANG UND FARBE
03.03.2018
DAS GEHEIMNIS VON KLANG UND FARBE
 „Angst essen Farbe auf“

In der Rondo Ausgabe des STANDARD, vom Freitag, 2.März, fand ich einen Artikel, in dem es über Farben und Räume geht. Dieser Artikel hat mich dazu inspiriert, mich mit diesem Thema näher zu befassen – denn als Geomant habe ich nicht nur mit Farben und Räumen, sondern auch mit Raum und Klang zu tun.

 

» weiterlesen

Esoterik und Energetiker sind nicht out! eine andere Betrachtungsweise
03.03.2018
Esoterik und Energetiker sind nicht out! eine andere Betrachtungsweise

ESOTERIK UND ENERGETIKER SIND NICHT OUT!

 

eine andere Betrachtungsweise

 

Über Esoterik, Energetiker, Glauben, Spiritualität, Vertrauen, Autorität,

Angst und Furcht, und die Vorschau auf „Morgen.“

» weiterlesen

VERTRAUEN UND VERANTWORTUNG IN DER GEOMANTISCHEN ARBEIT
05.01.2018
VERTRAUEN UND VERANTWORTUNG IN DER GEOMANTISCHEN ARBEIT
 

In der geomantischen Arbeit ist Vertrauen die Voraussetzung schlechthin. Vertrauen hat auch damit zu tun, Autorität zu akzeptieren. Und es geht um Verantwortung. Verantwortung hat mit dem Antworten zu tun – Rechenschaft ablegen, was ich nur dann kann, wenn ich weiß was ich tue.

» weiterlesen

SEELE DER LANDSCHAFT
24.08.2017
SEELE DER LANDSCHAFT

 

Jeder Ort enthält oder wird geprägt durch eine ihm eigene Atmosphäre, eine bestimmte Energie, eine Qualität. Es geht um das „Hineinspüren“ in die Besonderheit eines Ortes.

Der Geomant braucht zudem ein inneres Wissen, wie Kenntnisse über den Atem und die Zeit. Die Sinne sind seine Freunde..

 

Artikel: Geomantie: Seele der Landschaft

Magazin „Kneipp bewegt“ des Österreichischen Kneippbundes, Ausgabe 10/2017

 

» weiterlesen

RÄUME UND IHRE WIRKUNG
24.08.2017
RÄUME UND IHRE WIRKUNG

Jeden Tag bewegen wir uns durch verschiedene Räume. Doch nehmen wir wirklich wahr, was sie in uns bewirken?

 

Jedes Grundstück, jeder Raum hat eine ihm eigene Atmosphäre, und in einem Raum gibt es eine Wechselwirkung zwischen Klang, Muster, Form, Proportion und Atmosphäre.

Jeder Raum, jeder Platz in unserem Wohn-und Lebensbereich hat oder sollte eine bestimmte Funktion haben – wobei es Plätze mit mehr oder weniger Energie gibt.

.

» weiterlesen

WAS BEDEUTET STILL SEIN, WAS IST
15.02.2017
WAS BEDEUTET STILL SEIN, WAS IST "INNERE STILLE?" UND WAS BEDEUTET MEDITATION?
 Und was hat die Geomantie mit Stille zu tun?

 

„what is inner stillness? just sit and be quiet? “
„Ist Meditation nicht der Versuch eines Rendezvous mit sich „SELBST?“

» weiterlesen

GEFÜHLE - MUSTER DER ERINNERUNG?
10.11.2016
GEFÜHLE - MUSTER DER ERINNERUNG? "KLANG FIXIERT MUSTER. MUSTER FIXIERT KLANG."
 

Wenn Energie Gedanken folgt, und Gedanken elektrische Impulse sind, und wir aus bis zu 80% Wasser bestehen, und Wasser ein elektrischer Leiter ist, dann wird es klar, dass auch Gefühle einen Einfluss auf unsere Gedankenformen haben.

Gedankenformen möchten sich manifestieren, und das können sie nur durch uns Menschen. Deshalb ist es auch so wichtig was wir denken.

» weiterlesen

WIENER NEUSTADT, EINE GEPLANTE, GEOMANTISCH AUSGERICHTETE STADT IM SÜDLICHEN STEINFELD, NÄHE WIEN (A)
17.05.2016
WIENER NEUSTADT, EINE GEPLANTE, GEOMANTISCH AUSGERICHTETE STADT IM SÜDLICHEN STEINFELD, NÄHE WIEN (A)

Wiener Neustadt (Niederösterreich), wurde 1192 von Herzog Leopold V., einem Babenberger, errichtet. Die Blütezeit erlebte die Stadt unter den Habsburgern, im 15.Jahrhundert.

 

„Schon um das Jahr 1200 wurde mit dem Bau der spätromanischen Pfarrkirche „Zu unserer Lieben Frau“, dem heutigen Wiener Neustädter Dom, begonnen. Noch in der Babenbergerzeit entstand auch die viertürmige Burganlage in der Südostecke der Stadt, die spätere Militärakademie.“ (www.wiener neustadt.at)“…

» weiterlesen

BEISPIELE AUS DER PRAXIS DER GEOMANTISCHEN ARBEIT
02.05.2016
BEISPIELE AUS DER PRAXIS DER GEOMANTISCHEN ARBEIT

Ein Beitrag aus dem Burgenländischen Kabelfernsehen, Oktober/November 2008, im Magazin: „Einfach Leben“

 

» zum Video